“We try to learn the language, although we don’t know if we are going to stay here”: Language learning as part of acculturation process for asylum seekers in Greece.

Charalampos Konstantinidis | University of Cyprus This presentation draws on the findings of discourse analysis of different asylum seekers’ narratives when narrating their effort to create a new life in Greece. The focus is on the acculturation phenomenon (Berry J.W., 2005), intrinsic part of integration process with specification on the knowledge and fluency in the… “We try to learn the language, although we don’t know if we are going to stay here”: Language learning as part of acculturation process for asylum seekers in Greece. weiterlesen

Das Sprachmischungsverhalten kosovarischer Migrant*innen in Deutschland

Blerina Kelmendi | Ludwig-Maximilians-Universität München Bereits zu Beginn der 1990er Jahre, stellte die albanische Sprachgemeinschaft, im Vergleich zu anderen Migrantengruppen, eine vergleichsweise große Gruppe in Deutschland dar. Dahingehend wurden die Sprache sowie das sprachliche Verhalten dieser Gemeinschaft bis heute jedoch nur geringfügig erforscht. Die Entstehung der albanischen Sprachgemeinschaft, lässt sich auf mehrere, distinktive, teils politisch-,… Das Sprachmischungsverhalten kosovarischer Migrant*innen in Deutschland weiterlesen

Characterizing ‘Broken English’ and Linguistic Judgements in the Korean Diaspora

Melanie Keller | Ludwig-Maximilians-Universität München The stigmatizing descriptor ‘broken English’ is commonly used and recognized in the English-speaking world. It serves to emphasize the “otherness” of marginalized groups and does not generally measure communicative ability or accuracy (Lindemann & Moran 2017: 663). The limited existing linguistic research tends to focus on the term’s use by… Characterizing ‘Broken English’ and Linguistic Judgements in the Korean Diaspora weiterlesen

The impact of English on Italian clitics in multilingual settings

Alice Idone & Francesco Gardani | Universität Zürich Different components of grammar are generally assumed to react differently to language contact. Generalizations about the differential permeability of grammar in contact situations have been rendered in terms of rankings, a.k.a. borrowability scales (cf. Gardani 2020; Matras 2009: 153-165; Wohlgemuth 2009: 11-17). Most borrowability scales, however, are construed in terms of… The impact of English on Italian clitics in multilingual settings weiterlesen

Der Bruch in der Sprachbiographie. Chancen und Grenzen der Methode im Kontext von Migration.

Johanna Holzer | Ludwig-Maximilians-Universität MünchenPatrick Wolf-Farré | Universität Duisburg-Essen Sprachbiographische Erhebungen (Franceschini/ Miecznikowski: 2004) stellen eine bewährte Methode dar, das Spracherleben von Sprecher*innen mit und ohne eigene Migrationserfahrung abzubilden. Die durch die Migration verursachten „lebensgeschichtliche[n] Brüche“ (Busch 2011:3) spiegelt sich in der lebensweltlichen Mehrsprachigkeit wider (vgl. Wolf-Farré 2017). Dies soll am Beispiel junger Geflüchteter aus… Der Bruch in der Sprachbiographie. Chancen und Grenzen der Methode im Kontext von Migration. weiterlesen

Paraguay: Wie Landflucht zu Code-Switching führt

Hans-Jörg Döhla | Universität TübingenAnja Hennemann | Universität Potsdam Mit seinen offiziellen Sprachen Guaraní und Spanisch ist die sprachliche Situation Paraguays intern höchst komplex ausgestaltet und nimmt eine Sonderstellung innerhalb der lateinamerikanischen Nationalstaaten ein (Kallfell 2011, Palacios 2001). Der Begriff „Guaraní“ umfasst verschiedene Varietäten, die nicht notwendigerweise Abkömmlinge einer gemeinsamen Guaraní-Urform (vor dem 16. Jh.)… Paraguay: Wie Landflucht zu Code-Switching führt weiterlesen

Language contact phenomena in a context of migration: The case of an Italian community in Bletchley

Valentina Del Vecchio | Università degli Studi “G. d’Annunzio” Chieti-Pescara Migration is a phenomenon that has important repercussions on the linguistic repertoires of both the host society and the migrant group. In fact, social and geographical mobility often translate into a change in linguistic and communicative relationships (Chini 2004). In migration settings, people with a… Language contact phenomena in a context of migration: The case of an Italian community in Bletchley weiterlesen

Pfälzisch in Amerika. Ausgewählte Lexik des Pennsylvaniadeutschen.

Christiane Bayer | Ludwig-Maximilians-Universität München 1683 gründeten erste deutschsprachige Siedler nördlich von Philadelphia die Siedlung Germantown, wohin ab 1685 bereits Kurpfälzer aus Kriegsheim zogen. Ab 1710 kam es zur ersten großen Einwanderungswelle, viele Pfälzer erhofften sich ein besseres Leben in der neuen Welt. Nach einigen Umzügen siedelten sich 1723 etwa 15 Familien westlich von Reading… Pfälzisch in Amerika. Ausgewählte Lexik des Pennsylvaniadeutschen. weiterlesen

Sprachvariation und Sprachkontakt im Migrationskontext am Beispiel des Arabischen in Deutschland

Muhadj Adnan | Universität Bayreuth In den letzten fünfzig Jahren gab es eine enorme Migration innerhalb der arabischsprachigen Welt. Diese hat verschiedene Dialekte in Kontakt gebracht, die vorher aus historischer Perspektive wenig oder kaum in Kontakt getreten sind. Als Folge von migrationsbedingtem Sprachkontakt des Arabischen konnten sich bisher drei allgemeine Muster bemerkbar machen. Beispielsweise fand… Sprachvariation und Sprachkontakt im Migrationskontext am Beispiel des Arabischen in Deutschland weiterlesen

Alemannisch-schwäbische Zuwanderung und das Aussterben des Rätoromanischen

Elia Ackermann | Universität Zürich Wie auch in anderen Provinzen des Römischen Reiches etablierte sich südlich des Bodensees nach der römischen Eroberung (16-15 v. Chr.) das Vulgärlatein als Alltagssprache. Über die Jahrhunderte entwickelte sich aus dem lokalen Vulgärlatein das Alträtoromanische, dessen Nachfolger noch heute im ostschweizerischen Kanton Graubünden gesprochen wird. Nach dem Untergang des Weströmischen Reiches… Alemannisch-schwäbische Zuwanderung und das Aussterben des Rätoromanischen weiterlesen